Lebenshilfe
Kindertagesstätte

Entdecken, lernen, über sich hinaus wachsen

Die Kindertagesstätte gliedert sich in die Bereiche Krippe und Kindergarten. Im Kindergarten haben wir zwei Integrationsgruppen mit meist 16 Kindern und drei heilpädagogische Gruppen für Kinder mit Behinderungen oder starken Entwicklungsverzögerungen. In den integrativen Gruppen werden bis zu vier Kinder mit zusätzlichem Förderbedarf begleitet.

Insgesamt werden ca. 60 Kinder von einem großen Team betreut. In unserer Kindertagesstätte arbeiten Erzieher/Innen, Heilpädagoginnen, Sozialassistentinnen und Diplom-Pädagoginnen. Unterstützt wird die Förderung durch unseren begleitenden Dienst mit einer Sportlehrerin, zwei Reitlehrerinnen und einer Psychologin.

< >
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Krippe

Integrative Kinderkrippe

Die integrative Krippe der Lebenshilfe Wesermarsch bietet Platz für zwölf Kinder im Alter von null bis drei Jahren. In den großen und hellen Räumen der Krippe finden sich abwechslungsreiche Spielgelegenheiten, die auf die Bedürfnisse der Kleinsten zugeschnitten sind. Neben dem Gruppenraum können ein Schlafraum, ein Differenzierungsraum, eine eigene Küche sowie ein großzügiges Außengelände genutzt werden. Das alles befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Kindergarten. Dem besonderen Förderbedarf von bis zu zwei Kindern in der Gruppe wird durch entsprechendes Fachpersonal Rechnung getragen. In der Krippe arbeiten eine Heilpädagogin, zwei Erzieherinnen und eine Sozialassistentin.

Kindergarten

Integrativer Kindergarten

Ganz viel Raum fürs Spielen, Toben und Größerwerden

Unser Kindergarten hat fünf gut ausgestattete Gruppenräume und zusätzliche Funktionsräume: eine eigene Turnhalle, Differenzierungsräume, einen Werkraum und einen Matschraum.

Im Kindergarten unterscheiden wir in heilpädagogische und integrative Gruppen. Diese unterscheiden sich in der Zusammensetzung der Gruppen, d. h. in der Personalausstattung, in dem Förderbedarf der Kinder und in den Betreuungszeiten.

Für Einzelförderungen und Kleingruppenarbeit stehen im Haus Ausweichräume zur Verfügung. Außerdem gehört zu unserem Kindergarten ein naturnah angelegtes Außengelände, das mit seinen vielfältigen Spielmöglichkeiten jeden Tag und bei jedem Wetter genutzt wird.

Besonders großen Wert legen wir auf das Freispiel als eine wesentliche Form des kindlichen Lernens. Denn das Kind lernt am intensivsten, wenn es selbst aktiv sein kann. So kann es am besten seine individuellen Kompetenzen entdecken und weiterentwickeln.

Pädagogischer Ansatz

Förderung, Anregung und Abwechslung bieten

Bei der inhaltlichen Ausgestaltung unserer pädagogischen Arbeit verfolgen wir die Ziele des Orientierungsplans für Bildung und Erziehung im Elementarbereich niedersächsischer Tageseinrichtungen für Kinder.

Zu unseren Angeboten gehören unter anderem: Reiten, Schwimmen bzw. Wassergewöhnung, Werken, Bewegung, Wahrnehmung, Entspannung, Wald- und Strandbesuche, Rollenspiele, Experimente, Ausflüge, Kochen und Basteln.

Eine Besonderheit unseres Kindergartens ist die einmal jährlich stattfindende fünftägige Ferienfreizeit, für die wir mehrere Ferienhäuser mieten, in denen wir uns selbst versorgen.

Für die Kinder bedeutet es ein großes Abenteuer, ohne Eltern zu verreisen und auch die Eltern machen eine besondere Erfahrung: Unser Kind kann auch ohne uns sein und wir können auch ohne unser Kind sein!

Anmeldung

Wie bekommt Ihr Kind einen Platz in unserer Kindertagesstätte?

Wir freuen uns, wenn Sie sich mit ihrem Kind unsere Einrichtung anschauen und sich von unserem Fachpersonal beraten lassen. Sollten sie sich dann für eine Aufnahme in unserer Kindertagesstätte entscheiden, wird Ihr Kind auf die entsprechende Warteliste aufgenommen.

Krippenplätze

Die Aufnahme in die Krippe erfolgt jeweils zum Beginn des Kindergartenjahres am 1. August und mit einer kindbezogenen Eingewöhnung. Bitte melden Sie sich rechtzeitig, wenn Sie einen Krippenplatz bei uns wünschen. Die Kinder haben die Möglichkeit, während der Betreuungszeit zu essen und auch jederzeit zu schlafen.

Kindergartenplätze

Die Plätze für die Regelkindergartenkinder werden im Januar für das kommende Kindergartenjahr vergeben. Für die Aufnahme von Kindern mit Behinderung ist ein Kostenanerkenntnis notwendig. Sollten freie Plätze vorhanden sein, kann Ihr Kind sofort aufgenommen werden. Gerne informieren wir Sie über das Verfahren und unterstützen Sie bei der Antragstellung telefonisch oder im persönlichen Gespräch.

Betreuungszeit

Betreuungszeit

Bitte beachten Sie: in den Integrationsgruppen und der integrativen Krippe bieten wir Sonderöffnungszeiten an. Sie können den Früh- oder/und Spätdienst jeweils einen Monat zuvor zur regulären Kernbetreuung dazu buchen. Er wird gesondert berechnet und richtet sich nach der Gebührenordnung der Stadt Brake. Sollten Sie weitere Fragen dazu haben, wenden Sie sich gerne an uns

Betreuungszeit in den Integrationsgruppen

Kernbetreuungszeit:

Montag bis Freitag, 8:00 – 13:30 Uhr

Frühdienst in den Integrationsgruppen:

Montag bis Freitag, 7:00 – 8:00 Uhr

Spätdienst in den Integrationsgruppen:

Montag bis Freitag, 13:30 – 15:00 Uhr

Betreuungszeit in den heilpädagogischen Gruppen

Montag:

8:30 Uhr bis 15:15 Uhr

Dienstag:

8:30 Uhr bis 14:45 Uhr

Mittwoch:

8:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Donnerstag:

8:30 Uhr bis 15:15 Uhr

Freitag:

8:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Alle Kinder der heilpädagogischen Gruppen können mit einem eigenen Fahrdienst zum Kindergarten und auch wieder nach Hause gebracht werden.

An 30 Tagen im Jahr haben wir geschlossen. Während der Ferienzeiten gibt es einen „Notdienst", mit gesonderten Öffnungszeiten und einem Anmeldesystem. Die Betreuung in den Integrationsgruppen und der integrativen Krippe ist dann von 7:30 - 14:00 Uhr möglich.

 

Betreuungszeit in der Krippe

Betreuungszeit:

Montag bis Freitag, 08:00 - 14:00 Uhr

Frühdienst:

Montag bis Freitag, 07:15 - 08:00 Uhr

Spätdienst:

Montag bis Freitag, 14:00 - 15:00 Uhr

Geschlossen:

Am Wochenende sowie an 25 Tagen im Jahr.

 

Alle Betreuungszeiten finden Sie auch zum Speichern und Ausdrucken in unserem Download-Bereich.

Kontakt
Lebenshilfe Wesermarsch für
Menschen mit Behinderung e.V.

Händelstraße 5
26919 Brake

Fon: 04401/3020
Fax: 04401/6501
info@lebenshilfe-wesermarsch.de
(c) Lebenshilfe Wesermarsch für Menschen mit Behinderung e.V.